Baustelle Fotos , Erinnerungen ,.....

Da sind jetzt einige Bilder verschwunden aber Nu ja das wohl wie immer im Leben 😉
Eins zwei Bilder von heute



Eine Reise in unsere Welt wie es war und was passiert , ja und was noch passieren muss
Beim Einzug eine alte KĂŒche jetzt Adelinas kleines aber doch Heimliches Reich.
ein Blick in den Garten damals ,

und jetzt


unsere Stube am Anfang und Nach Davids Einsatz

 Flur am Anfang ,...............
und heute


....alles in allem ist sehr viel passiert , dann hielt uns der Unfall sehr auf .
einiges von unseren Dachausbau Paket musste fĂŒr das Provisorische Tor herhalten denn bis Geld von der Versicherung kam dauerte es lange .

Die Baustellen :
Elektro wurde im Großen und ganzen erneuert leider wurde festegestellt das die beiden hinteren Zimmer ĂŒber Uralt Leitungen verfĂŒgen und bevor im Flur auch nur ein bissel gemacht werden kann muss das gemacht werden
 Das Dachgeschoss geplannt als Adelinas großes Reich , DĂ€mm Material haben wir allerdings fehlen so einige Platten jetzt die sind fĂŒr Tor und Adelinas jetztiges Zimmer verwendet wurden. Hier fehlen neben jemanden der sich mit dem Versetzen von Balken auskennt die Helfenden HĂ€nde und Fenster , Fusßboden und Kraft

Der Flur wurde vom Vorbesitzer zu gemacht , eine Lösung kann erst gefunden werden wenn das Elektro Problem gelöst ist.

Daneben haben wir oben ein viel zu kleines Bad in das ich mit Rolli auf keinen Fall hinein komm kann, eine Möglichkeit wĂ€re der Umbau von Adelinas momentanen Zimmer in ein Bad , da dies mal eine KĂŒche war liegt Wasser dort an.

Einige Fenster mĂŒssen ausgetauscht werden und bei dem Balkon muss eine Mauer neu hochgezogen werden, um die MĂŒllberge der vorwohnenden zu entfernen sind wohl einige Container und viel Arbeitseinsatz nötig .
David hat alles alleine gemacht , gut Tapete abkratzen da waren alle zugange aber alles andre war im großen und ganzen er.
Wenn wir noch zeit hĂ€tten und keine dummen blöden zwischenfĂ€lle mehr wĂ€ren und er vor allem zu Hause eine Arbeit hĂ€tte wĂ€re alles nicht so schlimm, aber keins von den Dingen ist Momentan Tatsache 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen