Montag, 18. April 2016

Auch ein Ende ist ein Neuanfang, oder : dein Handicap nervt

Es ist vollbracht , mit Volldampf in ein neues Abendteuer was Montage und allein mit Kids heißt.
Irgendwie weis ich noch nicht was ich davon halten soll, aber wie auch gehen mir doch hunderttausend Gedanken durch den dick Schädel.
Die letzten Monate waren eine Reine Katastrophe.
Respekt und Akzeptanz , Fehlanzeige und das auf allen Seiten.


Ob nun der holde Gatte der denkt weil er Arbeitet brauche er im Haushalt nix tun  oder das große Pupartier was denkt Geld wächst auf Bäumen.
Die Mittlere die einfach mal ihr Gehör abschaltet und nur noch Rosa Wolken kennt, die kleinste die von je her ganz anders ist als alle und immer wieder alle auf Trapp hält.
Tja und dann ich, die unzufrieden mit sich selbst ihre Laune an den falschen auslässt, hey und bitte kein Mitleid wir Behinderten könn echte Ärsche sein im verteilen von site kicks.

Ach ja meine Beziehung ach ne Ehe stimmt wir tragen ja Ringe an den Fingern.
Mein unglückseliger Mann ist wieder auf Montage , zufrieden mit dem hiesigen Job war er nie. Scheiße für die Gesundheit, blödes 3 Schichtsystem und einige andere Dinge machten ihm schon je her zu schaffen.
Wir beide sind trotz 6 Jahren Beziehung sehr verschieden und vieles spitzte sich die letzten Monate zu.
Ja sicherlich ist es nie förderlich wenn man einfach nicht weis was man dem nächsten Monat an Geld hat und ob man über die Runden kommt, trotzdem spielten auch andere Dinge eine große Rolle bei dieser Entscheidung.

Zum Beispiel ich.....



Ich dieses kleine keifende Wesen was mit einer Rute ( Handy ) bewaffnet und der schwarzen Hexenkatze auf dem Buckel den Platz auf der couch inne hat und Befehle ihren untergebenen weiterleitet.

Ja so muss das Bild in den köpfen meiner Familie wohl manchmal sein , ganz ehrlich wer könnte es ihnen verübeln.
Ja nun schüttelt mal nicht mit den Kopf  ( außer die Nachbarn die denken das eh ;-P ) aber das ist wirklich so.
Stellt euch vor ihr kommt nach 8 Stunden Arbeit Heim ( denkt dran Schule ist auch ne Form von Arbeit) und dann dieses Bild :
da sitzt Frau / Mama auf Couch , bewaffnet mit dem Handy in der einen und der Fernbedienung in der anderen und schaut TV.
Essen ist keins gemacht und wenn man durchschaut dann ok, Betten gemacht heute die Wäsche und Küche gemacht aber eben im großen ganzen nur Kleinigkeiten.

Das diese Kleinigkeiten für mich richtig Arbeit sind und es für mich auch nicht gerade Befriedigend ist mein Leben damit grandiosität zu geben die spüle aus zu räumen und dafür das Gefühl zu bekomm 8 Stunden gearbeitet zu haben spielt in der Situation nur eine untergeordnete Rolle.

Wenn die kleine Großfresse auf Couch die nur in ihr Handy starrt und Tv schaut nun auch noch sagt was alles erledigt werden muss , tja dann ist ärger vorprogrammiert.
Auch wenn ich es meinen lieben nicht verübeln  kann diesen kleinen Troll ab und an echt zu hassen ist er doch ein richtiges Problem.
Ja es ist ein wirkliches Ehe Problem , wenn man denkt und das empfinden hat das es dem anderen Spaß macht nur rum zu hocken.
mmmmmmm könnte statt TV oder Handy auch im Bett liegen und die Decke anstarren, mit den Fingern drehen und mich ausruhen.
Wäre wohl auf die Dauer noch unbefriedigender als eben nur dieses couchen und Handy Scratchen.

Für uns alle fängt heute ein neues Leben an und für die Kinder wird es nicht einfach, auch wenn ich an die Kasse geschrieben habe um mir im Haushalt Hilfe zu holen ( wusstet ihr das man das kann, als ich letzte Woche dort anrief hieß es Nein im Haushalt bekommen sie keine Hilfe sie haben ja gesunde Kinder )
Ich mein mir fällt es eh schon schwer Arsch zu den Mäusen zu sein und alle Aufgaben weiter zu leiten , ich weis die drei denken ich mach das mit purer Absicht ....... also so manchmal klangheimlich ...... ;-)
 aber ehrlich wenn es von der Seite der Kasse/Pflegestelle keine Unterstützung gibt und mir garnix andres Übrig bleibt ist es noch drei mal blöd. 
könn hier ja nicht leben wie die Assies.
Tja da kommt mir echt in den Kopf das es vielleicht garnicht so schlecht wäre wenn die olle Hexe Namens Ehefrau und Mutter , eine wirkliche Hexe wäre .
Ich würde einefach meinen Zauberstab zücken und Hex Hex wäre alles erledigt.
Sieht man mal wieder wir beklopt es is, da sieht man schon wie ne Hexe aus und das zaubern wurde vergessen :-P

Tja und nun was fangen wir mit dem neuen Leben an ???? (könnten noch Tausenddrillionenzichhundert Fragezeichen sein) 
Als erstes , befreien . 
Für mich heißt das dieses Sammelsurium an Stoffen, Bastelsachen ect. raus . Adelinas Zimmer , was überquillt mit Flohmarkt Sachen ausräum. 
Rechnungen zahlen und sehen was übrig bleibt , dann sich von Fazenbook zurück ziehen. 
Ich muss mal ne Pause machen , also so richtig mich sammeln und zusehen mich nicht mehr verleiten zu lassen.

Ein großes Problem am Handy ist nämlich das man Shoppt.Wenn du wirklich nix tun kannst außer Handy und TV machst Sachen die einfach bekloppt sind.
Ich bin ja nun keine der Probenäh Mädels die sich über Stöffchen und Schnitte freuen kann und so kaufe ich.
Das natürlich zum einen toll weil man nen Schrank voll toller Stoffe hat und zum andren bringt einen die Tatsache das man beim ausruhen das Handy eben immer dabei hat in den Vorzug auch oft online zu sein wenn es EP´s gibt.
Blöd ist wenn man weder Zeit zum Nähen noch vor allem die nötige Gesundheit hat dies zu tun.
Noch schlimmer ist aber das es geld kostet , Geld was dann anders wo  fehlt und das trübt die Laune und Stimmung noch mehr.

Tjaaaaaaaa deshalb muss ich wohl dringend nen Weg finden ohne Schoppen meine Zeit rum zu bekomme.
Nein Lesen bringt nichts die Kopfhaltung ist mega scheise :-P es muss ein Austausch mit andren ohne Kauflüste her und das wird schwer. 
Jedoch ist ja nix unmöglich gell. 

So , ich geh jetzt mal Wäsche aufhängen ...... Pause machen , länger Pause machen und dann zusehen nen bissel was zu verscherbeln um vielleicht etwas Licht am Ende zu erkennen.


Auf auf in eine neues Leben ..... 

P.S. : wie oft hab ich das schon versucht 
Ps.: Ps.: ich Versuchs eben gern mehrmals , könnt ja doch mal klappen wa