Montag, 1. August 2016

Liebe , Lebe ... lieber Einzig / nicht Artig

Mein Kind , also das große von meinen drein , würde wohl sagen ich bin die bekloppt bescheuert coolste Mutter.
Ich selber sag , wenn die Menschen denken das Leben ist zum heulen da dann fang ich an zu lachen , tanze im Kreis bis mir die Luft weg bleibt ( schöner Mist das is meist schon nach einer Drehung) und dann fang ich erst richtig an.

Wir sind beknackt, also ich find schon positiv beknackt. Wir singen , tanzen springen, ja da fliegt schon mal ne Nudel über den Tisch oder ich bekomme was nasses über den Kopf.
Matsch ist nicht nur für die Schweine gut und Baden kann man gut mit Kleidung.
Ja wie sind totall irre !




Ich geb mir große mühe irre zu sein, also zwischen all dem scheiß muss man doch lachen. So richtig laut bis einen der Bauch weh tut und man nur noch leise durch die Zähne zischt " aaaa hör uff ich bekomme keine Luft !"
David is noch nicht ganz auf unserer Ebene des bekloppt Seins angekommen aber er gibt sich Mühe , vielleicht schafft er unser Level ja noch :-P sorry Schatz aber auch du must dich der Realität stellen du kleiner Spießher :-)

Das Leben, es hat so viele graue Fassetten das ich es Leid bin. Ich dreh die Musik auf und Tanz mit dem Besen als Micro -selbst wenn sich die zeit die ich Tanz verringert so bleibt der Spaß und das ist was zählt.

Viele Menschen denen ich im Leben begegne  sehen mich nicht als Erwachsene an, ok dann kann ich auch schräg und crazy sein.
Dann erst recht.
All diese Blödsinnige , Bauchstraffende, Lachmuskel Tranirrende da seins Kultur meiner selbst, schließt natürlich nicht aus das ich eine

- in mancher Sicht strenge
- laute
-Gennervte

Mutter bin, nein das ist inbegriffen in diesem Paket.
Wenn ich schon so viel nicht kann dann kann ich blödi sein und das voll und ganz.

Es ist ja auch das einzigste was bleibt, das einzigste was mir bleibt.
ich kann nicht arbeiten und Geld Heim bringen, ich kann nicht einfach mal so ohne Planen wegfahren oder etwas tun.
Ich kann nicht Hüpfen und springen , große Ausflüge machen und aktiv sein.

Aber ich kann

Verrückt sein

Sonntag, 31. Juli 2016

Juchuuu der Laptop ist ganz.....

Jchuu der Rechner ist wieder da und ich kann halbwegs normal schreiben .
Also in meinen Üblichen , Rechtschreibung kenne ich nicht, wischi waschi.
Hier ist echt ne Menge los und dabei hab ich mich um die ernsteren Dinge noch garnicht gekümmert ..... sprich nein , noch kein op Termin für die Hand, noch kein Arzt Termin wegen dem Tumor.

Ja ich glaub das hab ich so noch garnicht erzählt.
Als Nebenbefund bei dem Lungending wurde ein Knochentumor , wo sollte es anders sein in der Wirbelsäule festgestellt.
Beim Gespräch mit meiner Hausärztin wurde ziemlich schnell klar das es genau die Region ist die mir so teils extremste schmerzen bereitet.

normaler weise sollte ich vorm Urlaub noch schnell in die Klinik zu meinen Operierenden Arzt aber das wollt ich nicht und jetzt schiebe ich alles vor mir hin.

Ist ja eigentlich auch nicht die einzigste Baustelle um die ich mich Kümmern müsste, aber Pririotät hat eben anderes.

Nach dem David nun im neuen Job ist ist klar das Gewerbe auch gestorben, denn ich allein kann so was nicht . Das abfinden damit war mega schwer und der Schritt die Stoffe zu verkaufen und all das womit ich mich nun doch über 3 Jahre beschäftigte an den Hacken zu hängen war wohl der schwerste Schritt und diesem Jahr  ( jaaaaa ich weis es komm noch nen Paar Monate psscchhhhhtttt) 

Ich Sitz jetzt wieder sehr oft hier und denke über die Sinnlosigkeit meiner Selbst nach, immer angewiesen auf andere (Staat, Pflege, Bekannte.....FAMILE ) und nix selber groß beisteuernd.
Wie gern möchte ich wenigstens ein wenig Geld erarbeiten aber egal wie man es dreht es ist nicht möglich.
Ich hänge zu oft in der Schlinge ehm im Bett oder Couch und kann nix tun. 
Für mich selber natürlich total unbefriedigend .

Ich muss nur aufpassen das ich nicht in die Spirale des sinnlosen kaufens rein komm, wenn man echt sonst nix kann außer im Netz zu hocken dann geht so was verdammt schnell.
Momentan Verkauf ich allerdings eher , Kleidung und Stoffe und hoffe uns wieder gerade zu rücken was das Finanzielle angeht.

Gestern war in ner Gruppe - huhu shopos wink :-P - das Thema warum angesagt, ich ganz klar wieder total weit am Wasser gebaut 
* ja verdammt ich bin Schuld am Regen ich geb es zu :-* 

Machte mir da so meine Gedanken , sentimentale Schiene ihr wisst schon diese : Warum ich nur ich heul Jammer kotz
Warum haben sie nicht .... ? 
Warum musste das ....?
All dieser Schrott für den es eh keine Antwort gibt und der einen nur noch tiefer Zieht.
Ich so in meinen Dran und Selbstmitleid gefangen , kommt da doch nicht die gute U. an und meint:

" weil es eben so ist und es ist gut so - das Leben ist schön !"

fetter grinse smilie und jut.
Ich erst so im Grinsen und dann nur jaaaaaa verdammt die Frau hat so was von scheiße Recht.
Sie muss es wissen, sie kennt scheiße also sie weis wie die riecht im Leben und könnte auch gegenteiliges sagen .
Tut se aber nicht nöööö sie lacht und findet es ok.

Ich dachte echt nur Boah Tina was los, du hast drei wundervolle Kids und mit David läufts ---sss läuft waaa ;-) also kack auf den Rest.
Denn mal abgesehen davon diese blöden warum , wieso und weshalb teile uns ja eh keiner Beantworten kann machen se uns doch nur noch Deprimierter als das Leben eh schon ab und an ist.

Tja nun Tante U. ich könnt nun sagen wegen dir hatte ich die ganze Nacht Gehirnfasching und konnte nicht schlafen - aber ne das lag eher daran das ich Schmerz bedingt den ganzen Tag geschlafen hab.
Ich hab letzte Nacht genäht , nach 5 Wochen hab ich mich endlich an meine Maschinen gesetzt und genäht. 

Danke Tante U. fürs wach rütteln  .....vielleicht geh ich ja die Woche auch zum Arzt :-D


   

Montag, 18. April 2016

Auch ein Ende ist ein Neuanfang, oder : dein Handicap nervt

Es ist vollbracht , mit Volldampf in ein neues Abendteuer was Montage und allein mit Kids heißt.
Irgendwie weis ich noch nicht was ich davon halten soll, aber wie auch gehen mir doch hunderttausend Gedanken durch den dick Schädel.
Die letzten Monate waren eine Reine Katastrophe.
Respekt und Akzeptanz , Fehlanzeige und das auf allen Seiten.


Ob nun der holde Gatte der denkt weil er Arbeitet brauche er im Haushalt nix tun  oder das große Pupartier was denkt Geld wächst auf Bäumen.
Die Mittlere die einfach mal ihr Gehör abschaltet und nur noch Rosa Wolken kennt, die kleinste die von je her ganz anders ist als alle und immer wieder alle auf Trapp hält.
Tja und dann ich, die unzufrieden mit sich selbst ihre Laune an den falschen auslässt, hey und bitte kein Mitleid wir Behinderten könn echte Ärsche sein im verteilen von site kicks.

Ach ja meine Beziehung ach ne Ehe stimmt wir tragen ja Ringe an den Fingern.
Mein unglückseliger Mann ist wieder auf Montage , zufrieden mit dem hiesigen Job war er nie. Scheiße für die Gesundheit, blödes 3 Schichtsystem und einige andere Dinge machten ihm schon je her zu schaffen.
Wir beide sind trotz 6 Jahren Beziehung sehr verschieden und vieles spitzte sich die letzten Monate zu.
Ja sicherlich ist es nie förderlich wenn man einfach nicht weis was man dem nächsten Monat an Geld hat und ob man über die Runden kommt, trotzdem spielten auch andere Dinge eine große Rolle bei dieser Entscheidung.

Zum Beispiel ich.....



Ich dieses kleine keifende Wesen was mit einer Rute ( Handy ) bewaffnet und der schwarzen Hexenkatze auf dem Buckel den Platz auf der couch inne hat und Befehle ihren untergebenen weiterleitet.

Ja so muss das Bild in den köpfen meiner Familie wohl manchmal sein , ganz ehrlich wer könnte es ihnen verübeln.
Ja nun schüttelt mal nicht mit den Kopf  ( außer die Nachbarn die denken das eh ;-P ) aber das ist wirklich so.
Stellt euch vor ihr kommt nach 8 Stunden Arbeit Heim ( denkt dran Schule ist auch ne Form von Arbeit) und dann dieses Bild :
da sitzt Frau / Mama auf Couch , bewaffnet mit dem Handy in der einen und der Fernbedienung in der anderen und schaut TV.
Essen ist keins gemacht und wenn man durchschaut dann ok, Betten gemacht heute die Wäsche und Küche gemacht aber eben im großen ganzen nur Kleinigkeiten.

Das diese Kleinigkeiten für mich richtig Arbeit sind und es für mich auch nicht gerade Befriedigend ist mein Leben damit grandiosität zu geben die spüle aus zu räumen und dafür das Gefühl zu bekomm 8 Stunden gearbeitet zu haben spielt in der Situation nur eine untergeordnete Rolle.

Wenn die kleine Großfresse auf Couch die nur in ihr Handy starrt und Tv schaut nun auch noch sagt was alles erledigt werden muss , tja dann ist ärger vorprogrammiert.
Auch wenn ich es meinen lieben nicht verübeln  kann diesen kleinen Troll ab und an echt zu hassen ist er doch ein richtiges Problem.
Ja es ist ein wirkliches Ehe Problem , wenn man denkt und das empfinden hat das es dem anderen Spaß macht nur rum zu hocken.
mmmmmmm könnte statt TV oder Handy auch im Bett liegen und die Decke anstarren, mit den Fingern drehen und mich ausruhen.
Wäre wohl auf die Dauer noch unbefriedigender als eben nur dieses couchen und Handy Scratchen.

Für uns alle fängt heute ein neues Leben an und für die Kinder wird es nicht einfach, auch wenn ich an die Kasse geschrieben habe um mir im Haushalt Hilfe zu holen ( wusstet ihr das man das kann, als ich letzte Woche dort anrief hieß es Nein im Haushalt bekommen sie keine Hilfe sie haben ja gesunde Kinder )
Ich mein mir fällt es eh schon schwer Arsch zu den Mäusen zu sein und alle Aufgaben weiter zu leiten , ich weis die drei denken ich mach das mit purer Absicht ....... also so manchmal klangheimlich ...... ;-)
 aber ehrlich wenn es von der Seite der Kasse/Pflegestelle keine Unterstützung gibt und mir garnix andres Übrig bleibt ist es noch drei mal blöd. 
könn hier ja nicht leben wie die Assies.
Tja da kommt mir echt in den Kopf das es vielleicht garnicht so schlecht wäre wenn die olle Hexe Namens Ehefrau und Mutter , eine wirkliche Hexe wäre .
Ich würde einefach meinen Zauberstab zücken und Hex Hex wäre alles erledigt.
Sieht man mal wieder wir beklopt es is, da sieht man schon wie ne Hexe aus und das zaubern wurde vergessen :-P

Tja und nun was fangen wir mit dem neuen Leben an ???? (könnten noch Tausenddrillionenzichhundert Fragezeichen sein) 
Als erstes , befreien . 
Für mich heißt das dieses Sammelsurium an Stoffen, Bastelsachen ect. raus . Adelinas Zimmer , was überquillt mit Flohmarkt Sachen ausräum. 
Rechnungen zahlen und sehen was übrig bleibt , dann sich von Fazenbook zurück ziehen. 
Ich muss mal ne Pause machen , also so richtig mich sammeln und zusehen mich nicht mehr verleiten zu lassen.

Ein großes Problem am Handy ist nämlich das man Shoppt.Wenn du wirklich nix tun kannst außer Handy und TV machst Sachen die einfach bekloppt sind.
Ich bin ja nun keine der Probenäh Mädels die sich über Stöffchen und Schnitte freuen kann und so kaufe ich.
Das natürlich zum einen toll weil man nen Schrank voll toller Stoffe hat und zum andren bringt einen die Tatsache das man beim ausruhen das Handy eben immer dabei hat in den Vorzug auch oft online zu sein wenn es EP´s gibt.
Blöd ist wenn man weder Zeit zum Nähen noch vor allem die nötige Gesundheit hat dies zu tun.
Noch schlimmer ist aber das es geld kostet , Geld was dann anders wo  fehlt und das trübt die Laune und Stimmung noch mehr.

Tjaaaaaaaa deshalb muss ich wohl dringend nen Weg finden ohne Schoppen meine Zeit rum zu bekomme.
Nein Lesen bringt nichts die Kopfhaltung ist mega scheise :-P es muss ein Austausch mit andren ohne Kauflüste her und das wird schwer. 
Jedoch ist ja nix unmöglich gell. 

So , ich geh jetzt mal Wäsche aufhängen ...... Pause machen , länger Pause machen und dann zusehen nen bissel was zu verscherbeln um vielleicht etwas Licht am Ende zu erkennen.


Auf auf in eine neues Leben ..... 

P.S. : wie oft hab ich das schon versucht 
Ps.: Ps.: ich Versuchs eben gern mehrmals , könnt ja doch mal klappen wa   

    

 

Mittwoch, 16. März 2016

Rums mer mal mit

Das Leben ist so ungerade und unplanbar das man es kaum fassen kann.
Gerade im Momentan passiert hier so viel und mein Leben ist eine Achterbahn !
Viele Dinge passieren und man muss damit klar kommen .

Heute kann ich nicht schreiben , obwohl ich gern schreibe . Es ist als würde es wahr wenn ich meine Gedanken ausschreibe und das macht mir angst.

Deshalb gibts heut nur Bilder und keine Geschichte dahinter, dahinter ist es Bewölkt und ich suche das Licht . 






 Stöffchen ist ein alter lille der lange schlummerte 
Schnitt ist aus dem Buch 1 Kleid 4 styles


Mittwoch, 6. Januar 2016

Ich bin wieder da

ich bin wieder da ,
nach nun mehr als 6 Monaten bin ich zurück !

Zürück aus der Versenkung , 

"ich bin gekommen um zu bleiben"

Ja vielleicht mit Pausen und doch werdet ihr mich nicht los :-)

2016 

mit Vorsätzen und dingen die ich machen möchte , eins davon :

 RUMS


Ja ich wage es, ich bewundere euch Damen schon lange ,
ich mauschle auf euren Blöcken rum und lese bei einigen sehr gerne !

Heute nun wage ich es mit diesen tollen Mialuna Shirt 
Lady Rose 


 

Meine große hat die Bilder gemacht und es sind einige ganz witzige entstanden.
Manch eins was ich eigendlich nicht zeigen würde, aber meine Große sagte :


"Mutti das bist du, das gehört einfach zu dir !!!!"



Wie sollte ich ihr da wiedersprechen, 
nein das geht garnicht .


Bis kurz nach Weihnachten war ich Stille bewunderrerin der Mialuna Schnitte,
ich habe bis dahin noch keinen einzigsten genäht :-P
Nun ich habe bei farbenmix die Schnitte bestellt und es dauerte keine
4 Tage da waren sie da.
Lady Rose war der erste und nächste Woche kommt nach nun 4 Lady Rose 
Shirts , der nächste Schnitt !


 So und nun :

Achtung Bilderflut