Montag, 6. Juli 2015

Glückwunsch zum ah ja da war ja was

Geburtstag , 36 werd ich heute!
Ich werd heut Abend Feiern  mit Freunden und meiner kleinen Familie , obwohl
3 Kids ist ja eigentlich doch schon groß , oder ?!

Es ist kein Geburtstag wie sonst.... 
Nicht nur das wir wirklich Feiern mit Menschen die ich sehr mag und die mich so nehmen






wie ich bin, nein es ist der erste Geburtstag allein im Haus ( ohne meine Ma) ohne Blutsverwandte aus vorhergehender Linie.


Das erste Jahr im gemachten Haus und das erste Jahr mit einen stinki als Mann :-P er ist durch sein Rücken so unausgeglichen.
Er erlebt was ich erlebe, wenn vieles nicht geht obwohl man möchte !

Wenn ich auf die Letzten 36 Jahre schaue weiß ich das ich viele Fehler machte , so manch einen echt blöden.
Ich hab Freunde verloren durch meine manchmal echt blöde Art, manch einen Traure ich wirklich auch heute noch hinterher.
Mareike z.b. Gott war ich blöd :-\ 


Die Zukunft liegt in den Sternen, wenn nur die schmerzen nicht wären ,ich hasse schmerzen, ich hasse es wenn ich mich zu dröhnen muss um zu Schlafen.
Wenn ich abends warte das die Tabletten endlich ihre Wirkung finden und mich in ein Delirium bringen.

Es ist ähnlich dem wenn man Betrunken ist, wenn sich die Welt um einen Dreht und man nix mehr merkt.
Genau dann kann ich schlafen weil ich nicht merke wenn jedes einzelne Glied an meinen Körper schmerzt .
Ein paar Stunden Ruhe und Schlaf !

Wenn ich heute hier Stehe weis ich auch das vieles genau richtig war, es war richtig die Kinder zu bekommen und es war richtig zu sagen ich bin nicht euer Sündenbock !!!!
Ich bin nicht verantwortlich für euer gescheitertes Leben !!!!

Ich Lebe , mal schlecht , mal recht . Es ist aber garnicht schlimm, denn es ist nur eins was wichtig ist:

ICH BIN NOCH DA 

Manchmal verzweifle ich an der Krankheit, oder besser an dem was sie sie mit sich bringt.
Manchmal denk ich aber auch es ist so gewollt , es ist das was mich aus macht und was mich auch irgendwie zu genau dem Menschen macht der ich heute bin .


Ich habe fantastische Kinder, sie Zicken wie andre Kinder, ich habe ein Mann, er zickt wie meine Kinder ( ja ich Zicke auch Bämmmm ich gebs zu )


Und ich hab meine Neider, die es einfach nicht verstehen wie ich mich an diesen Leben freuen kann, nicht verzweifle , nicht einfach aufgeb. 
Ich tue es nicht weil ich ich bin, ich bin ganz genau so.

Ich genieße es im Auto zu sitzen und wenn es nur fünf Minuten sind die ich ohne schmerzen die Landschaft seh.....ich seh sie intensiv und saug sie auf.....
Ich genieße laue Sommernächte , in denn die Grillen zirpen , wenn es auch nur Minuten sind sie sind soooooooooo Intensiv.

Diese Mini kleinen Momente , die andere als Selbstverständlichkeit sehen und nicht mehr wahrnehmen. 
Diese kleinen Momente sind meine Anker Punkte.
Wenn ich Nähe und Cassy oder Laura die Sachen Tragen, ich oben Sitz und tüftle dann geht die Sonne auf . 
Die Sonne sie scheint dann durch das tiefste grau , dann hol ich so tief Luft wie es nur geht.....


und behalte es in mir für die nächsten Stunden oder auch mal Tage. 
Das hält mich oben , das ist meine Nahrung und mein Lebenselixier.

Geht raus , Atmet, schaut euren Kindern zu und genießt. Sucht euch diese Selbstverständlichkeiten und dann macht euch klar wie schnell selbst diese Dinge eben nicht mehr selbstverständlich sind.

Ach ja und noch was, macht euch frei von Dingen die euch nicht gut tun. Ich mein nicht euren Job, 
ich rede von von unseren Zwängen die wir tun nur um andren zu gefallen.
Sagt auch mal Nein !!! 
 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen