Sonntag, 18. Januar 2015

Das Leben ist BUNT !!!!!!!!

Zugebener Weise heute bin ich etwas melancholisch, vielleicht liegt es daran das der Februar immer näher kommt und ich so große Hoffnungen in diese Therapie setze , jedoch gleichzeitig Angst hab ....... solange von den Mäusen weg das macht mich traurig .
Heute hab ich eine e Mail gelesen von Silke zwergenschön und mir kullerten die tränen , wie herzlich sie ist.... Ein besonderer Mensch der das Herz berührt einfach so.

Oft geh'n wir durch unsre sozial network Welt, Liken hier Liken da, smilie hier und dort und oft bleibt es sehr oberflächlich, obwohl viele das gleiche suchen, das gleiche vermissen und froh sind über all die nähfreunde die Leidenschaft und Stoffsucht teilen.
Ich bin froh das ich in den letzten Jahren so viele Herzens Menschen kennlern durfte die einen mit all den kleinen und großen Macken nahmen und bekleideten.
Diese Woche war fleißig zugeschnitten , ein Tag oder zwei Pause und dann fertig machen, mit meiner neuen die ich zugegebener maßen nun einfach finanzierte um diesen Traum zu leben und nich nur zu träumen.
Mich selber am schlawitchen packen und erinnern das ich nutze bin und etwas kann ..... Außer auf Couch zu lümmeln.
Antonia von Farbenmix mit stickdatei von Silke  zwergenschön





Ich brauche das manchmal wenn einen alles zu viel wird und man denkt das doch alles mega bockmist , dann muss ich mir selber den Strick legen an dem ich mich hochziehen kann.
Wenn es dann der ist das die Maschine eine Weile der Bank gehört und ich sie weder verkaufen noch einstauben lassen kann , so ist dieser Strick der für viele unverständlich mein Rettungsanker .

Meine Kinder sind der Grund weiter zu leben und nähen ist : Bunt, Liebe,Glück, Hoffnung und Zugehörigkeit so wie Gesprächsstoff ..... Nähen ist atmen und Kontakt ,nähen ist das was ich hab ohne mich zu sehr an meine Mädchen zu binden als das ich sie an ihren eignen weg hindern könnte.



Sie müssen geh'n ihren weg finden und das geht nur wenn ich sie nicht zum Lebensmittelpunkt eines Klettverschlusses mache der in seine Einzelteile zerfällt sobald der eine Teil geht.
unverständlich ???
Schwamm drüber ich schiebs auf die Tabletten :-)

Grüße eure Tina



Mittwoch, 7. Januar 2015

Immer schön nach vorn....

Immer schön nach vorne schaun und das Köpfchen nicht von bösen Kommentaren in seiner Haltung beeinflussen lassen ....

Das muss ich mir in letzter Zeit öfter sagen , es ist seltsam wie viele Menschen etwas über einen wissen und eigentlich so gar nix wissen!!!!

Eigentlich möcht ich nur Nähen mich flüchten in meine kleine bunte Welt und eigentlich bin ich gerade ganz schön Antriebslos.

Ich hab mich so so sehr gefreut über die vielen vielen netten Kommentare und das Lob von den großen, also diese kleine Beachtung von denen zu denen man aufschaut.
Nein von den andren ist es nicht weniger wert , manchmal sogar viel viel mehr ,aber stellt euch vor ihr spielt. Schulteater der Dorf Schule und euch sagt ein Herr Clooney , i Like.

Ich hab immer versucht Beachtung zu finden ,nich online sondern real hier aber bei den nahen Personen kam nix und so machte ich immer mehr im sättigen versuch zu beweisen , Hey die Tante kann vielleicht Kein Berg besteigen aber auch sie kann etwas !

Ich wollte mithalten und beweisen das es geht, aber ich muss nix beweisen und denen den ich dies gern würde Sehen es eh nicht 😉

Ich hab massig an Stoff aber das was ich wirklich möchte hab ich aus den Augen verloren.
Ich weiß doch eigentlich das ich nie mithalten kann und ich für etwas was andre schnell machen ich eben sehr lange brauch.

Das ist so ,das wird immer so sein und es ist an mir genau dies so anzunehmen.
Ich muss keinen was beweisen ,ich muss keine Aufträge annehmen und ich muss nich jeden Stoff,jeden schnitt und jedes kreativ angesagte haben.

Zurück fahren ,sparen und neu Beginn mit dem was ich bin!!!
Lieber 10 Menschen die Liken weil es gefällt und sie wert schätzen warum es eben nich 5 Sachen die Woche sind , als 100 die Liken ohne hinzuschauen.

Ein bissel mehr Tina und weniger ich würde so gern wie ihr !!!!





Samstag, 3. Januar 2015

Willkommen 2015

Willkommen 2015 , willkommen neues Jahr, willkommen ihr Freuden und leiden, willkommen ihr unbeschriebenen Seiten............

Tag 3 in einen Buch welches noch geschrieben werden muss und ich mach einen kleinen Rückblick :-)
Die Angst vor der Ausstrahlung und die angespanntheit war enorm aber ich muss sagen wir sind alle sehr Positiv Überrascht wurden!!!!
Die kleinen Negativen Seiten Hiebe kann man verschmerzen und wenn Menschen die darüber reden das sie doch FREUNDE waren sich auslassen wie es doch eh bald wieder bei mir aussehen würde so kann man mit etwas nachdenken verstehen warum diese Menschen eben keine Freunde sind ......das liegt schon genau in ihren Aussagen :-D vor allem wenn man gerade 1,2 mal hier war in all den Jahren als sooooo gute Freundin......mmmmmm erst denken dann Schlussfolgerungen ziehen denn keiner kann wissen wo meine Wäsche liegt der nicht hier drinnen war.
Wenn Menschen sich als Beste Freundin ausgeben und entsetzt sind das ich sage NE sorry stimmt nicht dann tut mir das Leid denn auch wenn man uns hilft muss ich nicht Lügen und mein Soziales Netzwerk ist nun mal Dürftig ja manchmal auch meiner Laune geschuldet :-D

Wir haben es geschafft , und ich seh das Strahlen und diese Leichtigkeit in den Gesichtern meiner Familie die ich so unendlich vermisst hab!
Die Sätze meiner Kinder haben mich wirklich zum weinen gebracht , so viel schein ich nun doch nicht falsch gemacht zu haben das sie so tolle Menschen sind...... oh ja ich hab auch Fehler gemacht (nicht das gleich wieder ne Anonyme Post kommt von angeblichen Freunden ) ich gebe offen zu ich bin ein Mensch und hab meine Fehler !!!!!





2015 wird ein spannendes Jahr, wir werden auf dem Aufbauen was man uns gab und weiter machen mit unseren Mittelndas diese manchmal etwas laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaannngsamer sind ist in unsrer Familie einfach so.
Ich weis David hat noch einiges vor , oben zwei Zimmer, unten Flur, Gäste WC, neue Ausgangs Tür und ich muss in die Klinik wo er alleine nicht nur eins zwei Tage sich um die Kids kümmert, glaubt mir von denen die jammern das ich so böse bin hat noch keiner Hilfe angeboten nein Hilfe in den Situationen kommt genau von der Stelle die auch im Letzten Jahr die Kids spontan Übernommen mich gepflegt ect. hat, genau diesen Menschen gebührt mein Respekt denn sie sind da und sie waren da !!!!!!!

Kreativ , ich hab keine Ahnung was da passiert ich würde wohl gern weiter Nähen und werkeln aber keinen Kunden ist zumutbar wie oft ich ausfall, die andre Seite um für drei Kids und mich zu Nähen brauche es eine Einnahme denn jeder Kreativling weis Nähen ist Teuer und meine Rente ist dafür nicht da !!!!!!
Was  da passiert weis ich nicht, manchmal würde ich gern alles verkaufen und abschließen auf der andren Seite ist es das einzigste wo ich ich sein kann.
Ich kann Nähen und werkeln wann immer es mir gut geht , selbst wenn es Nachts um 3 Uhr ist, ich wüsste nicht wo das geht !!!!
Andre Tage schau ich mir Nähmaschinen an und Überlege wieder eine zu Finanzieren aber dann ist da die Einsicht das ich in die Zukunft Blickend zum Beispiel im Februar lange nicht zu Hause bin, ich einfach Null Ahnung habe was danach kommt und ich ehrlich denke dieses Geld lieber in Adelinas Jugendweihe , mein Garten und den weitren Umbau zu Stecken.
Das blödeste an dieser Situation ist und bleibt das alles so unberechenbar ist .

Gestern waren wir in Ikea , vor Weihnachten hab ich Stoffreste verkauft eigentlich auf eine neue Maschine sparen wollend und dann doch wieder anders umsetzend .
Die alten Küchenstühle ausgetauscht war der Tag gestern Normalität die ich so sehr vermiss, nur das mich diese Normalität Stunden kostet, zu hause muss ich meine Schmerzmittel erhöhen und merk es heute noch .
Allerdings geb ich zu ich kann nicht nur zu hause sitzen , ich möchte wenigstens ab und an etwas normales tun und auch wenn ich weis wie es mir danach gehen KANN ( manchmal klappt alles auch wirklich super) werde ich dies tun so oft es nur geht !!!!!!

Ich schreibsel schon wieder so viel aber meine Gedanken ihr wisst muss ich zu Papier bringen und lesen muss es ja eigentlich keiner , obwohl ich bin mir sicher es lesen einige bestimmt auch die die Berichten unser Haus wird verkauft , die Möbel sind weg und hier siehts aus wie bei Schweinen 8ich liebe Schweine die sind knuffig :-D )
Falls ihr wisst wo es versteigert wird gebt uns Bescheid wir wollen den Termin nicht verpassen, zu allen andren Sachen sorry aber ihr werdet wohl immer nur vom Hören sagen wissen was hier steht und wie es hier ausschaut denn es hat seinen Grund warum gerade ihr NIE mehr hier rein kommen werdet.

Ich freue mich auf ein Jahr 2015 mit vielen Möglichkeiten, neuen Gesichtern und neuen Möglichkeiten!!!!

Was uns nicht umbringt macht uns nur noch härter ;-)