Sonntag, 6. Oktober 2013

doppelt post haha

ja es muss sein, zuviele Gedanken hab ich gerade im Kopf....

Jeden von uns is aufgefallen wieviele Faceboock Gruppen und Seiten sich mit der Behinderung /krankheit und dem Schicksal von Meneschen beschäftigen die ja man könnt sagen in mancher Beziehung eben die Arschkarte des Lebens gezogen haben.

Je mehr nun hier die Medizinischen Hilfsvorrichtungen Einzug halten um so höher werden auch die Kosten und desso besser lernt man die Damen und Herren der Krankenkassen und Ämter kennen.

Nein das ist kein Bettel Post , Betteln mag ich nicht nur die einfache Realität das Millionen nein Milliarden in andre Länder fließen deren Abgeordnete und Politiker sich die Taschen vollhauten , hier sind Familien am Ende .
Vom wohlwollen der Gemeinschaft abhängig und guten Freunden die wenn man selber es nicht schafft die Geschichte nach Außen zu tragen und um Hilfe zu bitten es für einen Tun.
Familien wo Eltern und Großeltern genau wie jeder andre Arbeiten ging und Steuern zahlt sind gezwungen Kredite auf zu nehmen ( ob Privat oder Bank) und manchmal bekomm se diese nicht mal mehr weil Mama zu hause bleiben muss um das Kind zu Pflegen, weil man den Job durch Krankenhaus aufenthalte nicht mehr 100% ausüben kann, weil man um das Kind zu sehen mehrere Hundert Kilometer fahren muss.
Zu all dem der ständige Kampf mit Krankenkassen und Ämtern die nur das Bezahlen was SIE für nötig halten.
Was nützen einen Auto Rabatte wenn man danach nicht in der Lage ist die Rate zu begleichen, oder Vergünstigungen bei verschiedenen Sonder Ausstattungen wenn man schon weis in gut nen Jahr steht das nächste an und diese ist dann noch nicht abgezahlt.

Die Schieflage und die Tatsache das vielen keine andre Möglichkeit mehr offen steht als mit der Geschichte an die Öffentlichkeit zu treten mag nicht schlim genug sein, denn so wissen die meisten die solche Seiten wie die für die kleine Lena bekleiden nach einiger zeit von den Anfeindungen denen Eltern und Freunde ausgesetzt sind.
manchmal durch Menschen die selber schwere Schicksale tragen und den Weg des Öffentlichen doch NIIIIIEEEE gehn würden, durch besser wisser , nicht Gönner und einfach Menschen die nicht in den Schuhen derer Stecken die die Seite betreiben.

Ich Nähe und gebe gerne für solche Aktionen, nein kein Geld , Geld ist hier leider keins über. Für viele wohl eher schwer zu verstehen denn schließlich hat man doch für uns auch gesammelt ist es doch einfach so .
Stoffe hab ich und nein leider findet man nicht mal eben Menschen die den Reellen Preis dafür bezahlen und da ich einfach wirklich viele Kenn die von ihren Verkäufen Leben müssen/ wollen ist es für mich ein No Go es unter Preis zu verkaufen nur um mein Problem in den Griff zu bekomm.

Hier siehst es so aus das ich zwart einen Rolli aber weder Regen Verdeck noch Einkaufskorb ect habe , nein diese Sachen werden nicht mal eben so von den Kassen getragen und sicherlich kann man nun in Monatelangen Streit vielleicht was Erkämpfen oder eine Zuzahlung bekomm ......wie die meisten andren auch nur sieht es Real so aus .
Zuzahlung Regenverdeck PLUS ( ja ich sag nur 399€)  zuzahlung Einkaufskorb PLUS zuzahlung Medikamente PLUS teil vom Umbau ( ja es wird immer nur anteilig estwas dazu gegeben und immer abhängig von der Inverstierten Summe  und nein ich kann keine Tausend Euro Investieren um ein viertel von dem was man bekomm würde dann zu bekomm)
Auto , ja ich werde bis ich ins Gras beis auf den E Rolli angewiesen sein und dazu Brauch es ein Großes Auto.
Ja es gibt auch kleiner Ausführungen die man klein machen kann Problem ist da nur das dort nahe zu keine Federung ist wenn man mit Power ne Bordsteinkante hoch und Runter Fährt und es macht schon bei dem hier AUA.
Ja langsam glaube ich das meine Behinderung unsre Familie in ein Problem stürzen wird was wie bei vielen andren noch garnicht ab seh bar ist.

Und nein ihr lieben ich bekomm auch wenn nen Teil der Familie hier im Haus wohnt da keine Finanzielle Unterstützung .

Ich finde es stark und gut das es so viele Menschen gibt denen das Schicksal andrer nicht egal ist , ich bin stolz drauf geholfen zu haben und ja ich bin Glücklich viele Menschen zu kenn die Überall wo man hinsieht helfen . 
Jeder sein kleinen Teil , nur so kann es Funktionieren das Therapien bezahlt und Mütter mit Behinderten Kindbern noch lange für diese Sorgen können.
Trotzdem find ich es traurig das wir nicht in der Lage sind mit den Milliarden erstmal unsre Welt die in einer Schieflage ist zu begradigen und unsre Familien hier zu Unterstützen.

Alle ihr da draußen die ihr , Näht, Häkelt, Bastelt, eure zeit bei Tafel,Hospiz und co verbringt, ersteigert,kauft, spendet, zuhört , den Einkauf hoch tragt, den Rasen Mäht bei der Nachberin, all denen die egal wie und wo gutes tun kann ich nur sagen seid Stolz auf euch ...

einer allein kann nicht die Welt Retten aber viele Gemeinsam sie um einiges Besser machen.     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen