Montag, 30. September 2013

so dämlich alles.....

Irgendwie komm ich nicht zur Ruh, ich soll mir nicht so ne Gedanken machen . Wunderbar gesagt macht man sie sich nicht Trotzdem .
Die Erkältung macht mir Probleme bei der Luft und klar macht man sich noch mehr Gedanken , ich glaub sogar ich Übertreibe . Bestimmt is das schon ganz lange so schlim und ich denke nur es is erst jetzt so weil ichs weis.
So blöd wies Klingt , die meisten Gedanken mach ich mir was danach ist ob man von da oben runter schaun kann , neben seinen Liebsten herlaufen und alles mitbekomm.
Ich wünsche man wüste es .
Ich glaub es ist Momentan einfach der Tatsache geschuldet das ich nicht auf den Posten bin , sonst bin ich doch nicht so ...sich selber in den Hintern trete
Ich habs doch schonmal Bewiesen das ich ich nicht mach was Mediziner sagen warum sollte das diesmal anders sein .
Vielleicht weil ich seh was jetzt is und was vor nen Jahr war ????
Am Samsag war Herbstfest in der Schule , was für ein Stress ich bin kaum in der Lage Cassy hinterher zu renn und war wirklich froh das Adelina da war und meine Mutter in dieser Beziehung wengstens Ansatzweise jedoch wieder mit reichlich schlechter Laune da Hilft.
 Gestern dacht ich nach der Beschissenen Woche ich raff mich auf und Nähe sonst erhellt das ja irgendwie mein Tag, was war diese Blöde Nähmaschine sie hat einfach keinen Ordentlichen Zick Zack hinbekomm .....meiner alten Brother hintererTrauer.
Naja verkaufen kann ich die Hosen jedenfalls nicht der Wurm steckt also drin und ich geb mir ja teilweise , ja ich geb zu nicht immer , echt Mühe ihn am schlawittchen zu Packen und zu Entfernen.
Allerdings mag es mir nicht so recht gelingen.
Was Positives hab ich allerdings auch 


haben die ersten Gutschriften und es werden welche Folgen denn gestern hab ich bei Lidl online Wintersachen gekauft , brauch sie ja eh also warum nicht so .

Heute war auch der erste Tag in der neuen Kita und ich bin mit Rolli und Cassy auf den Schoss hochgefahren, ja es ist etwas eng und an so manchen Bordstein hab ich etwas bammel ( und wirklich es tut mächtig im Rücken weh selbst wenn der Rolli gut Gefedert ist) aber ich und vor allem Cassy sind gut angekomm.
Blicke inbegriffen bin ich auch wieder sicher zu hause Gelandet.
Tja nur nen Sitzbezug muss ich mir Nähen denn das is eindeutig zu Kalt und meine Blase wird den Spaß nicht lang lustig finden.


Nun ja ich werd mich nun der Alltags Lethargie hingeben und etwas tun , oder doch nicht ......wünsche euch aber allen einen schönen Montag , haltet eure Kinder fest  <3


 Ärger
Ärger

und nein auch sauber machen und neue Nadeln helfen nicht grrrrrrrr mmmm Billig Maschine oder Montags Maschine

Sonntag, 29. September 2013

Der Mensch

ich hab in mein Leben viele Menschen kennen gelernt , viele Arten und viele die auf unterschiedliche Art und weise mit meiner Behinderung umgehen oder mit mir .

Ich hatte Freunde die mit mir Unterwegs waren ob bei Tag oder Nacht , denen es egal war wie ich Aussah und ob andre schauten.
Die mir halfen wenn ich Hilfe brauchte, die bereit waren ein bissel ihrer Freiheit für mich zu Opfern .

Ich hatte Bekannte die mich Privat am Tag zu Kaffee kannten denen mein anders sein am Abend wenn die Mädchen schauten peinlich war.

Ich hatte Bekannte die mich kannten aber wenn es um Unternehmungen ging mich nicht dabei haben wollten ,
manchmal aus Scham
manchmal aus Angst mir könne was passieren
manchmal weil sie nicht wussten mit mir umzugehen
manchmal weil ich ihnen peinlich war
manchmal weil ich eine Last war
manchmal weil sie dachten ich stehl ihn die show

ich habe Menschen kennen gelernt die meine Hilfsbereitschaft trotz dem ich ja selber Hilfe brauch nicht verstanden
nicht akzeptierten
nicht tolerierten

aber genau so welche die Stolz auf mich warn, die mich bestärkten und mir halt und zuspruch gaben.

ich habe Menschen als Freunde bezeichnet die unehrlich waren zu mir , zu sich selbst und zu jeden
ich Menschen kennen gelernt wo ich dachte es sind Freunde , gleichgesinnte

Menschen die Lügen und sich selbst noch dabei gut finden , ihr Handeln hinter Ausreden und Plumpen Erklärungen Rechtfertigen .

Menschen die meinen für mich Entscheidungen zu treffen .

Ich bin launisch, depressiv, melancholisch und verunsichert ich benötige Hilfe und das wussten sie.
Ich bin nicht unfehlbar.

Aber nein nein ich möchte euch doch nix böses wie den nur , tüddelt euch ein in eure kleine Welt ich tue es auch denn am Ende bin ich hier eh allein.

Ich bin froh mit meinen Hobby und meiner Leidenschaft andren zu Helfen , ob es Freunde sind denen ich ein Lächeln Zauber oder einen Verein oder Schicksal ich mach es und find es manchmal sicher traurig wenn man nicht genannt wird /wurde dennoch werde ichs tun solang ich kann .

 Ich hoffe ja ich ich bete darum das ihr es genau so zurück bekommt <3 ganz genau so .



Samstag, 28. September 2013

Getagged oje

Kennt ihr das? Man wird getagged, beantwortet 10 Fragen und sucht sich selbst 10 Blogs, denen man dann selbst 10 Fragen stellt.
Ich wurde von monsterlabel und von mommys2littlemonsters also gleichmal doppelt getagged.

Hier sind nochmal die Regeln zum Taggen:
- Beantworte die Fragen, die der Tagger dir gestellt hat
- Denke dir selbst zehn Fragen aus, die du den Bloggern, die du taggen möchtest, stellst
- Such dir zehn Blogs aus, die unter 200 Follower haben und tagge sie
- Erzähle es den glücklichen Bloggern (wichtig, sonst gerät das Ganze etwas ins Stocken)
- Zurücktaggen ist nicht erlaubt

ich hab echt ne weile Überlegt aber Mensch ich schreib soviel über den Mist warum dann nicht mal was andres .
Als erstes zu den Fragen von Mommys 2 Littel Monsters

1. Wo kaufst du am liebsten deine Stoffe?
Lillestoff

2. DM oder Rossmann
eindeutig DM

3. Worauf kannst du nicht verzichten?
meine Kids

4. Welche Haarfarbe hast du?
Kack Braun :-P

5. Deine Kinder: Mädchen oder Junge?
3 super Zicken  Knutsch

6. Dein Lieblings-Onlineshop ist...
Mini Mensch und Co, Stoff und Stil

7. Was magst du gar nicht?
Ärzte , egal welcher Art diese Art der Gattung Mensch machen mir Bauchweh selbst wenn sie Incoknito durchs land ziehn

8. Wie oft bloggst du?
Je nachdem wieviel Lust und laune ich hab  aber schon so einmal die Woche

9. Dein Lieblingsgericht ist...
Spinat Gorgonzola Nudeln oder Sushi mmmmmm kann mich nicht entscheiden sorry

10. Regen, Schnee, Sonne, Hagel oder bewölkt-Was ist dir am liebsten?
Sommer , Schnee ne geht seid dem Unfall gar nicht Herbst und Frühling machen schmerzen durch die Wetter wechsel also Sommmmer



und nun kommen wir zu den Fragen von Monsterlabel:


1.) Wer oder was war der Held Eurer Kindheit?
Bud Spencer bitte nicht lachen aber ich hab mir da immer vorgestelt er seih mei Papa , vom Äußeren kam es hin nur Menschlich absolut überhaupt nicht . Mag ihn immer noch gern sehn
 
2.) Wie sieht der perfekte Tag aus?
Aufstehn ohne schmerzen, Atmen Atmen Atmen , Lachen und Spaß haben und ins Bett gehn ohne Schmerzen ....falls dieser Tag wem übern Weg läuft Adresse steht im Impressum :-D
 
3.) Welches Buch sollte man Eurer Meinung nach unbedingt gelesen haben?
die Weise Hexe  hieß das glaub ich , über eine Weiße im dschungel ----------Nein nicht die Masai das war was mit Hexe zzzzzzzz besserwisser
 
4.) Kaffee oder Tee?
Kaffee oh ja
 
5.) Gibt es ein unvergessenes Kleidungsstück in Eurem Leben (oder eines, dass mal unvergessen bleiben wird)?
mein Hochzeitskleid , ehrlich das war nen Traum ich dieser kleine Bucklige Zwerg in diesem Traumkleid aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa schwärm 
 
6.) Was sammelt ihr?
alles ich bin blöd was das angeht , zu oft am Ende gewesen und nix mehr gehabt bin ich nen Mensch der ungern wegschmeist und sich schlecht Trennt
 
7.) Was ist Euer allerliebstes Lieblingsessen?
sushi oder Spinat Gorgonzola Nudel oder doch ............... :-P hatten wir schonmal ne kicher
 
8.) Kinderklamotten eher mit wildem Material-, Muster- und Farbenmix oder mit klarer Linie und nur hi und da ein paar Details?
kommt auf meine Stimmung an je nachdem wie die ist so Näh ich auch
 
9.) Welches ist Eure absolute Hass-(Haus)Arbeit?
alles was mir den Atem Raubt , ist auch garnicht das ich es hasse nein ich Hass eher die tatsache das ichs nicht hinbekomm
 
10.) Mit wem (lebend oder tot) würdet Ihr Euch gerne mal unterhalten?
Mutter Teresa oder gleich mit dem da oben , ich hät da mal nen paar Fragen ..............
 
 
und jetzt soll ich taggen ???
ich hab garkeine 10 Blogs 
 
Fragen :
1 -Was dir lieber die Wahrheit auch wenn sie Weh tut oder der schein ?
2 -Wovor hast du am meisten Angst?
3 - Internet ,wahre Freundschaften oder doch nur lose Bekannte ?
4 - Einkaufen , relaxt oder gestreßt?
5 - Leben , vorauschauend und Planend oder doch eher in den Tag hinein?
6 - Zahnarzt, schweisausbruch oder alles easy?
7 - Urlaub, Deutschland oder Malediven?
8 - Freunde, viele Lose oder wenig echte ?
9 - Was brauchst du zum Glück?
10 - Wenn du 1 Million Euro hättest was würdest du damit tun?
 
 
mmmmmm mußßte mich doch etwas zusamm Nehmen sonst wären meine Fragen doch wieder viel zu Tiefgründig , aber wen frag ich jetzt :
 
 
 
 
 
Fertig , ja ich weis 10 Stück aber ich surfe jetzt ne ganze weile schon von blog zu Blog , von einigen weis ich sie taggen nicht , andre geben meist nur einen Einblick in ihre Kreative Seele oder Ihre Testerein und da mochte ich auch nicht stören mit Fragen . Deshalb nur eine Hand voll ....

Donnerstag, 26. September 2013

Einkaufen und Helfen

Ihr wollt uns Unterstützen!!!!
Ihr könnt aber kein Geld geben !!!!!
Ihr geht Shoppen bei Amazon, Zalando,Fressnapf, Dawanda, Buttinette und co !!!!

Dann könnt ihr uns jetzt unterstützen ohne selber in die Taschen zu greifen.

Ihr meldet euch vor euren Einkauf bei gynny. an , oder ladet den Browser von gynny runter.
Ihr geht auf eins unsrer Projekte 

http://www.gynny.de/projekte/368
 http://www.gynny.de/projekte/367

gebt uns ein <3 Projekt unterstützen und geht von dieser Seite aus ganz normal Shoppen.
Die jeweiligen Prozente werden uns gutgeschrieben .

Es gibt zwei Projekte eins gilt dem Haus aber eins Gilt uns .
Ich hab nicht mehr soviel Zeit jeder kann die Krankheit googeln und sich selber belesen , die Zeit die ich noch hab will ich nicht nur in das Haus stecken dazu ist es jetzt viel zu wenig.
Ich weis auch nicht ob das nur ein Wunsch bleibt denn die Sauerstoff Werte sind schon jetzt mehr als schlecht .
Aber ich brauch ein Ziel und ich will dafür Kämpfen und dieses Ziel lautet Zeit ganz viel Gute zeit mit meinen Kindern und wenns am Ende doch nicht der Urlaub wird vielleicht Kleinere Tripps.
Ich glaub jeder der meinen Blog seid Anfang des Jahres mitverfolgte weis wie sich meine Situation verändert hat, die wenigsten hätten vor ein Paar Monaten damit gerechnet das ich jetzt auf einen Rolli angewiesen sein werde .
Es is aber so und daran kann ich nicht ändern aber ich kann die Zeit die ich noch habe nutzen und das werde ich tun.
Wer das nicht versteht der muss das nicht , der muss sich für diese Art von Hilfe nicht einsetzen , nicht registrieren er muss hier nicht lesen und auch nix geben.

Wer das trotzdem tut dem Danke ich und wer mich nicht verstehen mag dem kann ich auch nicht helfen denn meine Zeit ist viel zu Kostbar.

Zwei projekte , zwei Wünsche Haus und Zeit beides Wichtig aber das Haus wird nach mir noch stehen

Mittwoch, 25. September 2013

Neue Nachrichten , neue Einstellung, neue Wege....

Was macht man wenn man gesagt bekommt : du hast eine Krankheit die mit deinen Krankheitsbild nicht heilbar ist !!!!!!
Was macht man wenn man Googelt und nur schlimmes Lesen tut ??????
Man fragt seinen Arzt und Apotheker, man Löchert und Bohrt oder Resigniert und will es nicht wissen.

Ich hab mich für den Zweiten Weg entschieden , nachdem ich die DiagnosePulmonale Hypertonie  mit Rechtsherzinsuffizienz bekam aber keine Weiteren Infos und doch für mich etwas blöd abgewiegelt wurde habe ich Google befragt .

Was ich fand verschlug mir die Sprache und machte mich einfach nur Baff, ein Anruf bei einer meiner Beste und die gemeinsame Beratschlagung , ein Frage Katalog und der feste Wille nur nach Hause zu gehen wenn diese Beantwortet werden.
Zum Glück ist in der Klinik die Oberärztin Spezialisiert auf dieses Gebiet , auf die direkte Frage nach dem im Netz gefunden aussagen druckste man etwas herum um dann zu Antworten das diese Erkrankungen schon je her schlecht zu Behandeln ist und bei mir eine Beseitigung der Grundursache nicht gegeben ist.

Mein Herzdruck bei Ruhe beträgt 30mmHg ( es gibt weit Höhere Drücke allerdings ist bei den meisten auch die Grunderkrankung und somit auch die Hypertonie Behandelbar), ein Rechts Herzkatheder konnte leider nicht gemacht werden und die Ärztin gab nach 7 mal Stechen auf, ein Versuch am Hals lehnte sie kategorisch ab auch teilte man mir mit ich soll doch bitte überlegen was ich unterschreibe denn schon bei gesunden sei dies schon nicht unproblematisch.

Bei mir durch die Verkürzung des Halses und der Hochstellung der Lunge wäre es noch Gefährlicher und auch wenn man den durch an stechen der Lunge einfallenden Lungenflügel durch eine Thorax Trognage wieder herstellen könne wäre bei mir dies schwierig und es würde unter Umständen etwas zeit vergehen bis ich wieder mit ausreichend Sauerstoff versorgt bin ( ich glaub alle wissen was passiert wenn der Körper ohne genügend Sauerstoff ist)
Nun ja aber ohne die Messung des Drucks bei Belastung keine Therapie bzw. nicht mal die Chance die Therapie die wirklich sehr Teuer ist bewilligt zu bekommen.
Allerdings ist auch mit der Untersuchung nicht gesagt ob die KK einer Therapie zustimmt und selbst wenn wäre es nur ein Versuch denn es liegen noch keine Studien mit dieser Grunderkrankung vor .
 Und eine Heilung ist nicht möglich , auf eine Spenderliste würde ich nie gesetzt werden können.
Im Allgemeinen würde man Einschätzen das ich noch ein halbes bis ein Jahr noch habe bis ich auch Tags Sauerstoff benötige was meinen Wirkungskreis außerhalb meiner vier Wände schon sehr einschränken wird .


Nun werde ich Anfang November wieder in  die Klinik gehen und erneut den Versuch eines Herzkatheters starten und bis gestern war ich eigentlich auch bereit den Riskanten Versuch übern Hals wenn nötig einzugehen , allerdings hat sich meine Meinung nach einem Gespräch mit meiner Hausärztin geändert .....mal Ehrlich wenn es von vornherein nicht Heilbar ist warum sollte ich meine Zeit durch einen so heiklen Eingriff Riskieren ....

Darf ich vorstellen mein Rücken ,ich denke vielleicht kann jetzt der ein oder andre meine schmerzen aber auch das Risiko mit dem ich Lebe und die Bekleiderkrankungen so besser verstehen .
dieser Knick ist im Brustbereich , davor und in dem Knick liegen Herz und Lungen.
Der Stab den man da sieht ist ein Stück Hüfte (becken) Knochen den man 97 als Stütze davor setzte .
Das ganze ist Stabil und in sich hat sich keine Verschlechterung ergeben ,jedoch kann man klar sehen welchen Belastungen der Spinalkanal all die Jahre ausgesetzt ist und durch die Osteoporose und das Alter ist die Gefahr das er diese Belastung nicht mehr trägt einfach groß.
Allerdings denke ich macht das Bild auch klar warum eine Operation nicht möglich ist . 

Samstag, 21. September 2013

Eine Woche Bad Berka...

Dienstag ging es  los in die Klinik , Schlaflabor war angesagt. Ein neuer Arzt der absolut gründlich , nett und kompetent daherkam sagte schon bei der Aufnahme das das Tilidin wohl nicht gut für die CO2 werte sein wird.
Nach der ersten Nacht war Klar das die Werte durch Tilidin und Mirtazapin keine Lösung ist und vielleicht die schmerzen Lindert bzw . kurzzeitig auslöscht jedoch für die Atmung eine Verschlechterung darstellte.
Ein Consil mit dem Schmerzzentrum wurde durchgeführt und Tilidn durch Novalgin (4x tagl) ersetzt plus bei bedarf Paracetemol und Ibu ganz nach befinden.
Mein Befinden war Wetter entsprechend schon die ganze letzte Zeit ziemlich daneben.
Am ersten Tag in der Klinik schickte mir David ein Bild mit dem Text: schau mal ein Paket :


ja ne ist klar da kam DAS Teil einfach so an ohne Termin, ohne Absprache , ohne Einweisung für mich war der Tag erstmal gelaufen , obwohl ich meine Handy Software erstmal zur Verbesserung der Äußeren Hülle nötigte . Ich mein soll ich , eine Nähtante die Stoffe hat wie Sand am Meer und immer schön bunt ist in so nen grauen Teilchen durchs Land reisen ?????? Leute allen ernstes ne DAS geht auf garkeinen Fall.



Die Werte im Schlaflabor besserten sich nach absetzten der Medis und neue Termine wurden gemacht , unter andren einer für Anfang Oktober auf der Herz Lungen Station , wegen meinen Atembeschwerden bei Belastung und der Frage inwieweit sich das alles schon aufs Herz gelegt hat und ob man es Medikamentös behandeln muss.
Ich dachte mir gut Heimat ich komme , brachte dann am Donnerstag meine Sachen ins Auto und machte mich auf den Weg nochmal hoch zum Röntgen mir eine Patienten Cd holen , denn ihr werdet es kaum glauben trotz das ich es hab schriftlich vermerken lassen hab ich vom ct und mrt im Juli noch keine cd und auch die Ärztin hier nicht.
Nunja angekommen am Schalter hechelte ich schon vor mich hin und rang nach Luft , als man mich dann nochmal zurück auf Station schickte bekam meine Hechelei und der dazu ja normale auftretende Schwindel ne Schwester mit , die mich trotz wieder Worte in einen Rolli verfrachtete und auf Station zurück fuhr.
Der nette Arzt machte leider auch keine Anstalten griff zum Hörer und ich fand mich schneller auf der Herz Lungen Station als mir lieb war.

Ein Echo wurde gemacht so wie ein Belastungstest, wie witzig 6 Minuten langsam laufen auf gerader Strecke und dann Sauerstoff messen.
Ich hab dann doch tatsächlich in den 6 Minuten meine 260m geschafft und mein Sauerstoff war bei 60%.
Ok dachte ich lass sie mal machen schlimmer gehts net und die Rechts Herzbelastung war ja von vorn herein klar.
Die gutste Oberärztin meinte aber das der Druck der Rechten Herzkammer bei Echo etwas (wirklich nur leicht) zu hoch war und sie sehen will wie das bei Belastung ist da man da was mit Medis oder im schlimmsten Fall mit Sauerstoff machen müsse.

Sauerstoff würde mir die KK aber so nicht zahlen da müsste mein Wert nach der Belastung nochmal 5 % weniger sein . Wobei ich eben wirklich sagen muss es war eine gerade Strecke und keinerleih Höhenunterschied und gerade das macht mir die meisten Probleme.

Tja nun bin ich bis Morgen zu Hause und fahre morgen ganz Brav wieder in die Klinik um am Montag einen Herz Katheder zu bekomm .
Ich hab gar nicht so ne angstvor dem Ergebnis , was soll schon komm den Rolli hab ich ja nun schon mehr kann ja garnicht komm aber das irgendwas bei der Untersuchung schief geht davor hab ich angst . 
Es ist die erste Größere Untersuchung nach dem ich die Kids bekommen hab und ich mach mir echt Gedanken .
Ich benutze den Rolli und das mit Kopf nach unten und eigentlich nur weil ich noch Gaaaaaaaaaaaaaannnz gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaannnz lange Mama sein möchte , die Kids aufwachsen sehn möchte und auch mal Enkel will .
Ich benutze ihn mit Bauchweh und innerlichen Tränen , ich benutze ihn obwohl Menschen schauen denn ich kann einfach aufstehen wenn man wie heut zum Beispiel in die Sparkasse nicht rein kommt , ich benutz ihn auch wenn Nachbar schaut und keiner versteht warum ich im Garten doch Rum laufe ...ich benutze ihn auch wenn ich ihn lieber im Schuppen stehen hät ......

Er wird nen Teil meines Lebens , vielleicht nicht immer und überall aber doch für einiges .
Ich weis garnicht was ich denken , sagen und fühlen soll denn eigentlich benutze ich ihn nur für meine drei Mädchen
Doch bereitet es mir alles so Bauchweh , einfach alles und wenn es dann noch Menschen gibt die mir sagen meine Entscheidungen den Rolli zu nehm , wieder in die Klinik zu gehen und all diesen Müll an Untersuchungen zu machen sei Falsch, dann fang ich wieder zu zweifeln an.


P.S.: Die Psychologin fragte mich nach meinen Sozialen Kontakten und ob ich denn wenigstens online Unterwegs wäre , mein Antwort war ja ich Blogge und ich bin viel bei Facebook .....ihre Reaktion: Das Internet ist die ganze Welt da kann man mehr Kontakte haben als im Realen denn dort können sich die Menschen gegenüber ohne zu verletzen Entscheiden , wollen sie Kontakt oder nicht.

Samstag, 14. September 2013

Ich geb nich auf , Nö Nö

was n nu schon wieder mit der Los , da is se einmal zu Tode Betrübt und dann wieder so euphorisch .....
ja gut ich habs echt gut ich kann sagen liegt an meinen bunten Pillen.
Man was soll ich denn aufgeben, wie soll ich denn aufgeben ....selbst wenn ich hier im Netz alles Löschen würde und nur noch mich hinter meinen vier Wänden verstecken Täte aufgeben mit den Kids wohl nicht möglich.
Auserdem geht es voran , schaut mal was bei Susi angekommen ist . Ein Riesen Haufen ( auf dem Bild is nicht alles drauf) mit Kabeln, Steckern ,Verbindungen und allen möglichen Elektrokram. 
Das euer Verdienst , all diejenigen die uns so unterstützt haben all die Zeit haben das möglich gemacht.

ein Riesen Danke an ech alle .


Ich müde und dieses nichts tun nervt , wenns mir dann mal gut geht mach ich meist gleich mal viel zu viel aber das habe ich ja schon immer gemacht.

Diese Woche war außer Migräne und Wetterschmerzen nicht viel wenn man den Elternabend weglässt.

Es ist schon heftig was die Eltern für Bildung die doch Pflicht und jeden Kindes Recht ist so Zahlen müssen. Sicherlich könnte man nun sagen ja die Fahrten sind ja keine Pflicht nur ist es als Elternteil der eh schon seinen Kindern eine Bürde mit der Krankheit mit auf den Weg gibt doch kaum zu Erlauben die Kinder noch mehr in die Außenseiter rolle zu drängen , indem man ihnen die Schulausflüge streicht.
Aber was nützt all das meckern und Mosern Rängeklotzt und geschaut was ich tun kann das alles weiter läuft .


Ich kann jedenfalls die Kosten für Kleidung minimieren und das tue ich sogar noch mit viel Liebe und so was von gerne 


Die Arbeiten der Woche :








und für einen Lieben Menschen : 

ich hoff dieser Mensch wird viel Freude damit haben . 


Liebste Grüße eure Tina 

 

Donnerstag, 5. September 2013

Machs gut , Adios....

ja ich habs getan Schluchz, Heul, Kreisch.....ja ich weis viele brauchen keine Sticki aber darum gehts garnicht es war mein Baby welches für mich Schweine Geld gekostet und ich mir vom Popes abgespart  und Restlich abgezahlt hab.
Ich ganz allein , genau das bedeutet mir soviel

jeder kann und darf wenn er mag, hast du heute die Idee dich selbständig zu machen gehst du morgen zum Amt und schwubs hast nen Geschäft....... wir sprechen mal nicht davon das die Realisierung eines Funktionierenden Geschäfts weit mehr als nur eine Anmeldung benötige , das wissen die meisten.
Nein viel mehr geht es mir darum , das ich gar nicht die Möglichkeit habe meine Ideen in Taten Fliesen zu lassen, was soll man mit einen Geschäft wenn Frau Geschäftsführerin nur alle Tage mal am Ort sein kann weil sie ständig Flach liegt.

Manchmal schau ich auf die Menschen die schon abgeschlossen haben, mit Bierchen oder Cola abends auf Couch , Frühs Kinder ab und dann den Tag mit diesen lustigen bunten sozial Sendungen durchbracht ....dies dann doch bitte 24 Stunden , 7 Tage die Woche ...mit einen Nickerchen auf Couch unterbrochen.

Es ist für mich ein Pops tritt das ich mich nicht dazu Zählen kann sondern das in meinen Kleinen Hirn immer wieder diese Ideen aufkeimen und dieser Wahn doch etwas erreichen zu wollen.

Ja ich habe Kinder und ja die sind viel , nur bin ich wahrlich kein Hausmütterchen , ganz zu schweigen das ich nicht den Nötigen Sauerstoff aufnehme um meine Häuslichen 4 Wände erstrahlen zu lassen.

Die Stickmaschine und die damit Verbundene Ausgabe bedeutete eben auch ein Ziel , dem das man dieser doch Großen Ausgabe für ein damals nur als Hobby gedachtes Werkeln gerecht wird. 
ich ganz allein für mich wollte Rechenschaft ablegen warum es so ein Gerät sein sollte.

Nun gut nun ist sie Weg...bzw. bald geht sie auf die Reise in ein gutes neues Heim und damit geht aber auch ein Kleinwenig von meinen Träumen mit weg.
Ich weine nicht denn das davon bekommene Geld ist mehr als wertvoll jedoch ist es ein Zeichen das ich so Leid es mir tut in meiner Gedanklichen Realität ausgebremst werde und wohl nie meinen Stand den ich in meinen Kopf besitze wirklich ausleben kann.

Jedoch habe ich die letzten tage bzw. Nächte genutzt um mich nochmal richtig auszuleben :-)






 

Montag, 2. September 2013

Eine neue Aktion

vor ner guten Woche noch dachte ich , den Kopf in den Sand stecken ist die einfachere Lösung als das man Kämpft und vielleicht doch verliert . 
Heute nun denke ich wer nicht Kämpft hat schon verloren!!!!

Ich weis das ich nicht allein bin, das viele meine Texte lesen , meine Geschichte verfolgen.
Viele haben geholfen wo sie konnten und tun es immer noch.
Ich selber kann nur geben was ich kann und das ist Stoff, mein genähtes , Sachen die ich nicht mehr Brauch. Viele verkaufen ihre Sachen einfach so bei mir ist einfach nur das ich sage wozu und warum ich mich von manch lieb gewonnen trenne.
Ich Betttel nicht und auch wenn mir bewusst ist das meine Geschichte bei einigen Mitleid -- Mit leiden erzeugt so ist der Weg nach Außen mein Weg und allen Neidern, Negativ sehern und Menschen die mich verteufeln zum trotz passiert in meinen Leben ganz viel durch Menschen die uns Helfen.

ich habe mich dazu entschieden und ich werde diesen Weg weiter gehen und alle die möchten Teil haben lassen an unseren Leben.
Fakt ist ich muss was tun und es muss was passieren egal wie .

In meiner Gruppe gibts neue Aktionen unter anderen :

von mir .

Und einiges was Liebe Menschen zur Verfügung stellten : 


 diese Bilder von Sarah gemalt
und unter anderen dieses Stöffle von meinen Broiler höchst persönlich gesponsert 

Alles muss Raus  heißt die Gruppe in der diese tollen Dinge versteigert werden, in den nächsten tagen und Wochen wird da noch ne Menge passieren .

Mit etwas Glück gibts bald auch neu News zum Umbau :-) 

Alles liebe eure Tina