Montag, 29. Juli 2013

 Urlaub 2013
bevor es am 30 ins Krankenhaus geht nochmal etwas Urlaub . Die Bilder fangen mit der Abreise an, gehen über die Ost und dann zur Nordsee.
 Schwerin auf der Rückfahrt etwas Kultur








Ostsee Sierksdorf 2013





 Nordsee , mit einen wundervollen Treffen <3













Dienstag, 2. Juli 2013

Zu viel ist Zu viel

ich dachte ich packe das ich dachte ich stehe da drüber aber dem ist nicht so.
Mit der Bewerbung bei RTL2 war klar das ich den  Öffentlichen Weg geh , seid dem ist soviel passiert und manchmal für sich allein Betrachtet waren die Sachen nur Kleinigkeiten. 
Als ganzes is es etwas andres .
Ob nächtliche Anrufe , Briefe , Mails alles für sich allein Kleinigkeiten mit denen ich dachte fertig zu werden . 
Mir fehlt dir Kraft, ich wollt meine Sachen verkaufen mich zurück ziehen und das was kommt hinter mich bringen . 
Ich habe keine Mail geschrieben an irgendwelche Händler sorry ich habe schon irgendwie gehofft das alles gut geht und ich vielleicht doch und wenn es erst nächstes Jahr wäre , wieder komm kann . 
Ich würde mir doch selber alles kaputt machen man sieht ja das ich im Gespräch bin und wie ich es dadurch bin.
Seid dem ich mit Nähen zu tun hab oder auch Flohmarkt ect. alles gabs immer wieder mit Menschen Kontakte wo man sich über A oder B geärgert hat (hat doch jeder von uns schon mal) aber keiner ist unfehlbar kein einzigster und in diesem Gedanken hab ich selbst wenn es mir in den Fingern Juckte bis auf ein einzigstes mal und da ging es direkt an die Polizei und hatte NIX mit Nähen,Stoffen ect. zu tun mich nie an weiter gehende Stellen Gewand. 

Ich hab keine Ahnung was jetzt aus dem blöden Stoff hier wird aber ich hab keine Kraft mehr den zu Verkaufen und mich zu ärgern ich mag nicht mehr schreiben wenn man nicht weis was mit dem geschriebenen passiert und wie es benutzt wird .
 Wenn Kontos gehäckt (ja Kackis erinnert ihr euch vor nen paar Wochen wo mein Account gehackt wurde von Facebook)
Ich wollt nur schreiben und nicht allein sein, ich wollt mit meiner angst nicht allein sein und doch ich hätt es wissen sollen , die Polizistin die den Betrugsfall damsal bearbeitete meinte ich soll lieber aus Facebook raus ,ich hab nicht gehört ich dacht es geht irgendwie .
Es geht nix mehr gar nix mehr es werden Fotos geklaut, ganze Profile, es werden Adressen benutzt und Telefonnummern es ist alles so sinnlos.
Ich weis nicht was aus dem Blog wird ich weis auch nicht was aus meinen Faceboock Account wird keine ahnung ich denk gerade vielleicht wäre es wirklich besser nen Schlussstrich in jeglicher Beziehung zu ziehen.

So und jetzt dürft ich mich weiter durch den Kakau ziehen bitte sehr ihr machts ja eh schon

schönes Leben noch by by

Passt ja auf

was ihr andren schreibt oder Postet !!!

was hab ich euch Getan ???
Ihr wollt mich fertig machen ???? 
Menschen gegeneinander ausspielen und auf mieseste weise fertig machen . 
Ich hab noch nie nen Händler geschrieben egal was war und obs mir gefiel oder nicht weil jeder Fehler machen könnte wobei ja hier garkeiner vor liegt,
Ihr nehmt mich als euer Alibi für beschissene Sachen ja der kleine Grübbel der eh gehen will ihr könnt mich mal.
So was beschissenes immer treten treten treten danke .
 

Montag, 1. Juli 2013

Ein schwerer Weg....

Manchmal muss man Entscheidungen treffen die ins alle  unsre ganze Familie betreffen.
Lange Zeit spielt der Gedanke schon eine Rolle meine /unsren Geliebten Shop an den Nagel zu hängen. Er ist mein Baby meine Freude und wenn ich nicht Nähen kann mein Sprachrohr in die Welt zu euch , denn die meisten mit denen ich Kontakt habe sind nunmal Näehrinnen.

Allerdings ist es mir schon lange ein Dorn wie das Haisfischbecken sich entwickelt und das Unternehmerische  Risiko in Handlungen wie Vorreservierungen, Vorverkauf ect. allen die eben das Unternehmerische Risiko auch einen Fehlkauf zu tätigen zusetzt. Jedoch ist dies absolut nicht Ausschlag gebend denn eine kleine Feine Stammkundschaft haben wir uns doch schon aufgebaut.
Aber ich kann  mich drehen und wenden wie ich möchte die Situation bleibt die selbe, der Shop wird auf jedenfahl um die 4 Wochen geschlossen sein und das wäre nur die Möglichkeit das ich nach einer Woche Krankenhaus wieder Heim darf.
Selbst dann wäre es eine lange Zeit und es würde bedeuten man kann nix an meiner jetzigen Situation ändern sprich meine Schmerzen, meine Tauben Beine und Hände und Finger würden weiterhin bestehen bleiben und damit wäre die Zeit in der ich etwas Tun kann noch weniger.
Anfangs dachte ich noch ich behalte die Stoffe und Tausch dann mit dem ein oder andren gegen Genähtes aber selbst das würde kaum etwas bringen außer mir immer wieder vor Augen führen welch Liebstes ich gehn lassen musste.

Es zerreist mich und ich bin unkonzentriert mürrisch und meine Ehe steht auf dem Spiel , die Momentane Belastung das nicht wissen was kommt macht uns alle fertig.
Wir können vom guten ausgehen aber ist es doch wie ein Virus was sich immer wieder in den Kopf frisst.

Egal ob der Shop wieder belebt werden sollte oder nicht bei Dawanda gibt es nen Ausverkauf und auch so werd ich soviel wie möglich hier Räumen und das alles mit so wenig wie möglich an Verlust.

Die privaten Stoffe die ich so gehägt und gepflegt habe werde ich in meiner Gruppe laden denn ganz ehrlich das Geld lege ich wesentlich besser in den Urlaub mit den Kids (nein der ist schon lange Bezahlt) ich mein eher das nochmalige absolute Verwöhnen, an als in Stoff.

Ich habe unermessliche Panik das sie nach diesem Urlaub die Mama so wie sie se jetzt haben verlieren und ja schon wieder bin ich am Heulen.

Ich werd jetzt soweit alles abbauen mich befrein und Lösen und mich dann auch aus Facebook zurück ziehen , tut mir Leid aber für mich ist die Baustelle zwart absolut wichtig und sicherlich auch Lebensnotwendig diese vorran zu treiben aber mir fehlt gerade die Kraft dazu ich bin in Gedanken bei weit größeren Problemen als diesem Haus, ich kann es einfach nicht
 .
Es hätte einfach sein können mit RTL2 aber so sollte es nicht sein , für mich ist es zu viel ob ihr das nun verstehen und nachvollziehen könnt weis ich nicht aber ich kann einfach nicht mehr und ehrlich wenn es nach mir geht würde ich alles so wies hier liegt zusamm Packen und weggeben und diesen Rechner ausschalten Facebook zu machen und für mich und meine Familie sein.

Ich bin ich und ich bin nen Mensch der sich viele Gedanken macht, ich bin ich und ich meine Familie wird immer ganz oben stehen ich bin ich und ich bin nicht so stark wie ihr alle denkt .

Ich bin Tina Kassel ab nächsten Montag 34 Jahre alt, Skoliose,Kyphose,Lordose, ausgeheilte Spondylitis,Osteomylitis,Osteoporose, LichenRuber, Cop, nicht bestimmte Blockierung ......
ich weis nicht wo mein Weg mich hinführt aber er wird nie wieder so weiter gehen wie er bisher ging.

Meine Augen sind offen und nehmen den Weg an denn ein wegrenn kommt seid dem 25.08.2000 nicht mehr in Frage . Ich mag euch alle und Schenke euch <3 auch die die mich nicht verstehen werden ihren Grund haben und dürfen das auch.

Ich geh..... sage danke ....und 

auf Wiedersehen hoffe ich