Mittwoch, 30. Januar 2013

Meine Entscheidung

man trifft im Leben Entscheidungen geht einen Weg manchmal den andrer manchmal den eignen , manchmal gerade aus und manchmal ist es einfach sehr sehr Steinig.
Immer überlege ich was passiert wenn ich das genau so machen wie ich es gerne möchte mach mir Gedanken was andre von halten und denken und das meistens von Menschen die nix mit mir zu tun haben. 
Ich habe keine Lust mehr nö nein Boden stampf ich will bei diesem scheiß spiel nicht mehr mitmachen.

Man tut etwas weil man nen Plan verfolgt und das Haus ist der wichtigste den wir haben dieses Haus ist die Chance bei meiner Familie zu Leben auch im  Rollstuhl.
Ich habe mich für die Kinder entschieden und ja ich wusste damals schon das ich in Rolli komm habs trotzdem gemacht es nützt jetzt überhaupt nix zu sagen tja hätteste keine bekomm sie sind da und sie sind das wunderbarste und beste und tollste Geschenk was ich bekomm hab. Es interessiert mich null ob das einige Menschen anders sehen zumal diese Menschen mich nicht unterstützen mir nicht helfen und nicht da sind.
Ich habe keine lust mehr darauf mich um das ansehen von Menschen zu kümmern die durch mich sich vielleicht blöd fühlen bzw. durch mein tun.
Ich bin nen Mensch ich mach Fehler ich bin ne Zicke verbohrt und manchmal genauso scheiße wie jeder manchmal vielleicht sogar mehr als andre weils ne Art Schrei ist nach draußen.
Ich weine wenn ich auf dem Tv oder im Netz von schlimmen Schicksalen les und höre ich Nähe für sie ich Spende wenn ich kann ich gebe weil sie es verdient haben und weil mir auch schon Menschen geholfen haben.
An manchen Tagen ist alles grau und man sieht nur noch schwarz das stimmt und eben so ist es gerade ich seh einfach nicht wie man das hier schaffen soll, der plan war anders wie bei den meisten Menschen im Leben aber manchmal gibts auch keinen andren Plan. 
Die Scheune sollte Ausgebaut werden das  meine Mutti da rein kann das jemand da ist wenn es mir schlecht geht das mir jemand hilft das Haus selber wollte David so ausbauen das ich auch mit Rolli mit den Kindern Leben kann. Ich hab drei Kinder und eine  so große Behindertengerechte Wohnung gibts garnicht das Haus war die Lösung und doch ist es keine ???? ich weis es nicht.
Ich weis das es Menschen gibt die eine TV Sendung angeschrieben haben und denen bin ich dankbar auch wenn es lange gedauert hat bis ich mich durchgerungen hab diesen Weg mein ok zu geben , was wäre denn wenn sie komm ja man müsste sich wohl eingestehen das man hier ne Familie hat die Handwerklich unterwegs ist bei so manchen und der eigenen Familie nicht Hilft, die Frage warum vielleicht weil ich so scheiße bin, weil ich es mir Erlaube Freunde zu haben die sie nicht akzeptieren , weil ich es mir Erlaube Tanzen zu gehn mich zu Betrinken und Spaß zu haben und dennoch diese blöden Fenster wenn überhaupt nur einmal im Jahr zu Putzen.
Ich Betttel nicht und ich bin kein Mensch der öfter fragt wenn ich seh jemand braucht Hilfe und ich kanns dann tue ich das ohne was zu verlangen oder ich lass es sein alles andre ist nen Geschäft und Geschäfte machen kann ich mir kaum leisten außer ich Näh jemanden nen Pulli im Gegenzug für den Einbau , Umbau oder oder das kann ich ja aber eben nur das.
Ich weis das ich jetzt noch kann und das es bald nicht mehr geht und ich möchte mir Momente schaffen an die ich mich gerne Erinnere und ja ich möchte das bissel Geld was wir haben dann eben auch statt in nen neues Fenster in nen Urlaub ausgeben denn ich möchte verdammt nochmal jetzt nochmal mit den Kindern in Urlaub und ihnen etwas Normalität geben und das ohne mich zu rechtfertigen dafür das ich dennoch Hilfe hier brauche.
David macht und tut und es knallt oft weil wenn er denn mal hier ist soviel zu machen ist was ich nicht kann ich kenn hier kaum wen und rausgehen fällt mir so schwer , ich bin anders und ich weis das auch. Mein Kopf möchte aber mein Körper machts nicht , ich kann nicht Menschen hier fragen ob sie mir Helfen denn die meisten verstehen nicht das es mir schwer fällt zu Putzen aber ich dennoch Feiern gehn kann mein kleines Geheimnis desso öfter man auf Toilette geht des so mehr Luft kann man hollen und Pause machen ohne zu sagen ich kann schon wieder nicht mehr und so kann man Stunden durchmachen.   

Bitte beschwert euch nicht bei meiner Mama oder David oder gar den Kids ich bin zwar so klein wie nen Kind und manchmal auch zart beseitet aber ich bin doch Erwachsen und man kann mit mir Reden .
Das Nähen und verkaufen war mein Glück mein Segen ich hab mit Spaß und Freude was gehabt was meine Kinder und sogar andre Menschen Glücklich gemacht hat, was was ich getan hab ich hat andren gefallen und trotzdem hör ich auf, nicht weil ich nicht mehr will sondern weils nicht mehr geht, ich brauche statt zwei Stunden für alles das doppelte an zeit manchmal vierfache und ich habs gerne getan, aber den Haushalt und Nähen bekomme ich nicht mehr hin. 
Liebe Meike ja ich weis ich soll Antrag stellen und ich werds tun aber vorher muss ich zum Arzt und davor drücke ich mich so gerne aber wie sagte Susi gestern: Tina es ist doch egal du weist es doch eh also warum Wegrennen..................ja du hast recht aber zu sagen Hallo das bin ich und ich brauche Hilfe ist so unsagbar schwer zumal ich doch wenn ich dies früher musste auch nur von wenigen Hilfe bekam , vielleicht ist es die angst vor Enttäuschung die mich da zurück schrecken lässt


Nachtrag: ja ich fang an die vielen seiten die hier liegen nun hier rein zu schreiben (buch) vielleicht einfach damit mans versteht weshalb es so gekomm ist

Montag, 7. Januar 2013

Hallo 2013

hallo meine lieben ich möchte mich ganz kurz melden und euch im Jahr 2013 , welchen nun schon ein paar Tage alt ist begrüßen.
Ich hoffe ihr seid alle gut rein gekomm und die Tage sind gut verlaufen :-)

Seid heute ist hier nun auch wieder Alltag und sowohl Schule als auch Arbeit haben uns alle wieder, ich bin gespannt was uns das Jahr bringen mag und freue mich auf eine zeit mit euch. 




Ein Paar Impressionen der letzten Tage :-)

Alle drei in selbstgenähten Sachen Laura und Ade einer Mareen von CZM, Cassy in einem Empirchen von Smilas World und die Leggins ist von Minikrea gekauft bei  Lille